Wir müssen raus…

Die Kaufdiät-Familie ist mit einem familiären Super-GAU konfrontiert: Wir haben eine Kündigung unserer Wohnung wegen Eigenbedarf erhalten. Wir sind tief deprimiert, denn wir wohnen seit über 10 Jahren hier und lieben diese Wohnung.

Neben all den anderen Sorgen, die einem solch ein Einschnitt bereitet, fragen wir uns natürlich auch, was dies für unsere Kaufdiät bedeutet. Nichts kaufen ist vor allem dann ohne weiteres möglich, wenn man sein Leben bereits gut optimiert und eingerichtet hat. Das ist nach 10 Jahren in derselben Wohnung ja in der Regel der Fall. Aber ein Wohnungswechsel stellt da natürlich einiges infrage: Küchen müssen umgebaut werden, Kleiderschränke passen nicht mehr, Küchentische sind zu groß/zu klein usw..Wie sollen wir das innerhalb der Kaufdiät bewältigen?

img_0638

Bei uns kommt noch eine Sondersituation hinzu: Wir wohnten bis vor einem Jahr als WG in unserer Wohnung. Unsere Freundin räumte vor einem Jahr die von ihr bewohnten Zimmer, um zu ihrem Partner aufs Land zu ziehen, behielt bei uns jedoch ein kleines Zimmer, das sie gelegentlich zum übernachten in der Stadt nutzt. Deswegen ließ sie einen großen Teil ihrer Einrichtungs- und Küchengegenstände zunächst hier. Das sind natürlich alles Dinge, die wir eifrig nutzen und die uns dann evtl. schlagartig verloren gehen.

Nun ja, kommt Zeit kommt Rat, können wir nur hoffen… Und sicherheitshalber schon mal eine weitere Ausnahme vorsehen: Renovierungsbedarf ist von der Kaufdiät ausgenommen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Notfälle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Wir müssen raus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s