Kreative Alternative

IMG_1975Wieder einmal hat ein wichtiger Gegenstand seinen Dienst quittiert und eine ernste Lücke in unseren Kaufdiät-Haushalt gerissen. Diese Plastik-Trinkflasche landete versehentlich in der Geschirrspülmaschine, was ihrer Form und Konsistenz gar nicht gut tat. Ersatz musste her, denn es ist Sommer und ich will nicht ständig Wasserflaschen kaufen müssen.

Da ich das ungeliebte Plastikdings ohnehin nur aus Gründen der Kaufdiät und der Müllvermeidung noch möglichst lange im Einsatz halten wollte und die ganze Zeit von einer tollen Edelstahl-Trinkflasche träumte, war ich eigentlich nicht sonderlich traurig und freute mich schon auf ein schickes neues Trinkflaschen-Öko-Gadget. Auf der anderen Seite war unser Monatskauf schon anderweitig verplant.

Also durchforstete ich unsere Schränke nach möglichen Alternativen. Und was fiel mir da direkt in die Augen: Jawohl, die Thermoskanne! Ist in Material, Machart und Form eigentlich das Gleiche wie die tollen Edelstahltrinkflaschen. Sie hat gegenüber den Flaschen aber mehrere wesentliche Vorzüge:

IMG_1976

  1. Sie hält das Wasser wunderbar kühl und frisch.
  2. Es passt mehr ein halber Liter rein. Damit habe ich auch immer noch etwas frisches Wasser für die Kinder dabei, dass ich ihnen in ihre Kinder-Flaschen füllen kann.
  3. Ich habe sie schon und muss nichts Neues kaufen.
  4. Sie steht endlich nicht mehr den ganzen Sommer nur blöd rum.
  5. Ich spare mir ein weiteres Dings, das die Schränke verstopft.

Einziger Unterschied zur Flasche: Sie hat keinen Nuckel, den brauche ich aber auch nicht, ich bin ja kein Baby mehr. Außerdem hat sie, wenn man nicht ohnehin direkt draus trinken mag, eine Tasse dabei, das ist eigentlich viel angenehmer zum Trinken und auch besser sauber zu halten.

Also, es muss nicht immer die schicke Edelstahltrinkflasche sein…

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Kreative Alternative

  1. Wow! Kreative Lösung. Stelle immer wieder fest, das längeres Nachdenken über ein Problem doch zu den besten Lösungen führt. Schnellschüsse verführen nur…(auch zum Einkaufen).

    Gefällt mir

    • ganz genau! sorry für die späte Antwort, jetzt im Sommer bin ich auch was Digitales angeht manchmal tagelang recht minimalistisch unterwegs und schaue lieber in die Sonne als in den Bildschirm, deswegen habe ich deinen Kommentar erst spät gesehen. Das in die Sonne schauen kann ich auch als echte Alternative zum einkaufen empfehlen, erst recht wenn man eine tolle Thermoskanne für kaltes Wasser dabei hat… :o)
      Viele Grüße
      Martina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s